2500-prokrastination

Prokrastination in Perfektion

Prokrastination, das gescheite Wort für «Ich mache es später», begleitet mich wie ein treuer Freund. Besonders, wenn es um Schreibarbeiten geht. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich liebe es zu schreiben. Deswegen ist meine Langzeitbeziehung zur Prokrastination nicht unbedingt förderlich. So schwierig kann es doch nicht sein, ein paar Sätze zu Papier zu kriegen?

2500-ahoi

Selbstoptimierungswahn ahoi!

Frühling liegt in der Luft. Auch wenn es dafür zu früh ist und die Wetterapp noch mit Minustemperaturen droht. Meine Nase zeigt an, dass bereits einige Pollen rumfliegen und ein Blick in die Büsche und Sträucher bestätigt: Spriessende Knospen, erste zartgrüne Blättchen. Die Natur kann es offensichtlich kaum erwarten. Ich beschliesse, es der Natur gleichzutun und aus dem Winterschlaf aufzuwachen.

2500-seitlich-kippen-unsplash

Seitlich kippen und liegenbleiben

Auch wenn es harzt, ich freue mich auf den Moment, in dem ich mich fallenlassen und seitlich in die ineinander verschwimmenden Tage zwischen Weihnachten und Neujahr kippen kann. Erst mal liegenbleiben und 2023 noch etwas 2023 seinlassen, während man noch nicht vollständig an das anstehende, neue Jahr denken muss.

2500-bird-buddy-unsplash

I wett i hett e Vogel

Meine wachsende Begeisterung für Vögel hat mich dazu verleitet, wieder mal etwas in diesem Internet zu bestellen: Ein Vogelhaus mit Webcam – die Kamera ist mit einer Datenbank verbunden und dank einer cleveren KI im Hintergrund, werden die Vögel, die die Futterstelle anfliegen, erkannt.

2500-besen-unsplash

Aufgewacht!

Der Tannenbaum in der Wohnzimmerecke verliert langsam, aber sicher seine Nadeln und der Weihnachtsschmuck glitzert einem grell entgegen. Das eigene Spiegelbild in den Christbaumkugeln ruft nicht mehr die Erinnerung an fröhliche Abende im Kreise der Liebsten hervor, sondern mahnt, dass es an der Zeit wäre, Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen den fett- und kalorienreichen Festtagsspeisen vorzuziehen.

2500-welle-brechen

Die Welle ist gebrochen!

War es das jetzt mit dieser Pandemie? Es wäre uns zu gönnen. Dennoch beschleicht mich die leise Ahnung, dass uns die aktuelle «Vogel-Strauss-Taktik» demnächst wieder einholen wird. Ich fürchte mich weniger vor einer neuen Virusvariante, auch wenn der Versuch, in der aktuellen Lage gesund zu bleiben, anstrengender als auch schon ist.

2500-dr-nase-nah

«D'Nase»

Kennen Sie das Lied «D’Nase» von Mani Matter? Die tragisch-komische Geschichte eines Mannes mit zu langer Nase, der nach einer Kürzung ebendieser, sein Leben beim Überqueren der Strasse lässt, da ihm seine neue, kurze Nase nicht mehr die Richtung weist? Meine Nase beschäftigte mich die letzten Wochen über alle Massen.

Instagram

Mastodon | beo.social

Loading Mastodon feed...

© Irene Thali | Interlaken | Realisation: fremdefeder.ch